Soziale Integration Durch Kunst

 

Lenir Witzke, immer engagiert in sozialen Angelegenheiten, koordiniert seit Juli 2009, Werkstätten für Malerei auf Leinwand im Cededicai - Centro de Defesa da Criança e do Adolescente (Zentrum zur Verteidigung von Kindern und Jugendlichen) in Ijuí.

Das Cededicai ist eine nichtgewinnorientierte Nichtregierungsorganisation, dessen Aufgabe es ist, Kinder und Jugendliche in sozialer Verwundbarkeit und/oder rechtlichen Konflikten durch pädagogische Werkstätten zu helfen.

Derzeit wird das Projekt "Cri-Ação Gepeto" entwickelt und von Petrobrás/Fia unterstützt, für 63 Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren.

Lenir behauptet, dass die Kunst die grundlegende Komponente für die Bildung eines Menschen ist. Sozialschwache Jugendliche mit der Kunst zu vertrauen bedeutet, ihnen die Möglichkeit zu geben ihre kreativen Fähigkeiten und ihre Ausbildung weit über die formale Lehre zu erweitern. Auch bedeutet es für sie die Möglichkeit der Selbstsuche, zur Entwicklung eines Universums der bedeutenden Bilder ihrer Konflikte.

 

"Malen was wir vor uns sehen ist anders, als Malen was wir in uns sehen".
Dra Nise da Silveira - 1981

 

 

 

 

Sentimentos, D.V.K. - O.S.T. - 2007

 

Projeto "O Mundo das Imagens"
CAPS - Ijuí
(Projeto que será desenvolvido a partir de Junho de 2010)

 

Tema: O Poder terapêutico da expressão pela arte

Objetivos:

Fundamentada nas idéias e estudos de grandes pensadores e pesquisadores (Carl Jung, Nise da Silveira, Rudolf Steiner), através do fazer artístico permitir a expressão de vivências não verbalizáveis, pois o ser humano possui uma capacidade latente para projetar seus conflitos internos por meio de simbolizações em desenho, pintura e outras atividades plásticas.

Oportunizar o indivíduo que está mergulhado no caos de sua mente dissociada, de modo que consiga dar forma as emoções, ou seja, representar em imagens as experiências internas que o transtornam, podendo assim reorganizar sua psique dissociada.

“A luz é a arte de tornar visível o invisível” - Paul Klee